Time for Change

Veränderung. Welche Bilder hast du bei diesem Wort im Kopf? Welche Erinnerungen aus der Vergangenheit werden bei dir wach? Wie denkst du grundsätzlich über Veränderung?

 

Für mich war Veränderungen lange einfach das, wie mein Leben - scheinbar ganz von selbst - so vor sich hin spielte. Als ob ich keinen entscheidenden Einfluss darauf hätte. Dabei nahm ich diese Möglichkeit einfach nur nicht wahr. Veränderung kann vielfältig sein. Veränderung wird immer ein Teil deines Lebens sein, sie ist ja auch Teil der Natur. Wirklich wertvoll und nützlich ist sie aber dann, wenn du deine Veränderung als Möglichkeit zur Weiterentwicklung nutzt und deine Veränderung selbst gestaltest.

 

In meinem Coachinglehrgang durfte ich Rita kennenlernen, die damals vor ähnlichen Herausforderungen stand wie ich und mir in dieser Zeit eine unfassbar wertvolle Wegbegleiterin war. Sie hatte entscheidenden Anteil an einer einschneidenden Veränderung in meinem Leben, für die ich heute noch immer (oder sogar noch mehr) dankbar bin. Durch Rita und die Erfahrungen in meiner neuen Ausbildung durfte ich lernen, dass ich mein Leben immer, in jedem einzelnen Moment, selbst in der Hand habe.

 

"Wer anderen die Schuld gibt, gibt ihnen die Macht"

 

Kennst du dieses Zitat? Es stammt von einem der profiliertesten Speaker unserer Zeit. Sein Name ist Bodo Schäfer und er war und ist mir in vielerlei Hinsicht ein großer Mentor. Ich empfehle dir übrigens sein Buch "Die Gesetze der Gewinner", dass du in regelmäßigen Aktionszeiträumen kostenfrei auf Bodo's Website bestellen kannst (du übernimmst lediglich die Versandkosten). Derzeit verschenkt er übrigens seinen Bestseller "Der Weg zur finanziellen Freiheit", den du hier bestellen kannst. Und ja, ich empfehle dir dieses Buch WIRKLICH von Herzen. Und nein, ich bekomme dafür keinerlei Benefit - ich lege dir DIESES BUCH ans Herz, weil es mir einen völlig neuen Blick auf mich und meine Entwicklung aufgezeigt und mich zu einer besseren Version meiner Selbst gemacht hat.

 

Nun aber zu dem, was ich dir mit diesem Zitat sagen will: Es wird sich nichts ändern, wenn DU dich nicht änderst! Forme dir ein neues Mindset, mit positiven, fördernden Glaubenssätzen, die dich auf dem Weg zu deinem Ziel unterstützen. Erwarte aber bitte nicht, dass dies mit einem Fingerschnipsen geschehen kann. Du hast deine alten, hindernden Glaubenssätze ja auch nicht von einem Tag auf den anderen aufgebaut.

 

Erfolg ist nicht linear

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich dir davon erzählt, dass Staubsaugertyconn James Dyson sagenhafte 5126 Prototypen seines beutellosen Staubsaugers baute, ehe der erste funktionierte. Erfolg ist keine Konstante, die stichgerade nach oben steigt. Er ist viel mehr wie bei einer guten Aktie: Ihr Wert steigt und fällt, doch langfristig geht die Entwicklung nach oben. Gegenüber der Aktie hast du aber einen entscheidenden Vorteil: Du selbst hast stets Einfluss darauf, wie der Kurs ist. Doch erstens wirst du nicht immer die richtige Entscheidung treffen können und zweitens bist du auch von externen Faktoren abhängig, auf die du keinen Einfluss hast. Deswegen plane für dich ein, dass es einmal besser und einmal weniger gut laufen wird. Und weißt du was das Schöne daran ist? Wenn du diese Bergabstücke eingeplant hast, dann geht dein Plan ja geradezu auf. Und nach jedem Tal kommt wieder ein Berg. Gut gemacht! Sei stolz auf dich und geh deinen Weg weiter!

Wenn du auf DEINEM Weg zum Ziel bist und dir das Leben Hindernisse aufbaut, dann wirst du dein Ziel nicht erreichen, indem du umdrehst. Die von mir sehr geschätzte (und leider nicht mehr bestehende) Austropop-Band "STS" sang einst "Des Licht am Horizont wird nur ned heller, wenn ma in die falsche Richtung foahrt". Und genau darum geht es: Hinterfrage deine Glaubenssätze, denn sie bestimmen deine im Unterbewusstsein abgelegten und dadurch einprogrammierten Handlungsstrategien. Jeder von uns hat seine Art und Weise mit Problemen umzugehen. Oftmals stammen diese noch aus der Kindheit, weil wir sie durch Nachahmen von unseren Eltern übernommen haben. Wenn du (als Unternehmer) erfolgreich sein willst, dann frage dich:

  • Wie bist du bisher mit Problemen umgegangen?
  • Wie hast du dich verhalten?
  • Was hast du über diese Probleme gedacht?
  • Wie bist du bei der Lösung des jeweiligen Problems vorgegangen?
  • Wie sehr warst du selbst an dieser Lösung beteiligt?
  • Wie hast du dich währenddessen gefühlt?
  • Wie hat es sich angefühlt, als du das Problem gelöst hattest?

Unternehmer denken lösungsfkoussiert!

 

Schaffe dir deine eigenen, nützlichen Strategien, welche die dich zum Ziel führen. Du hast es selbst in der Hand!

 

Handeln erfordert Mut

 

Um wachsen zu können ist es notwendig, deine Komfortzone zu verlassen - das durfte auch ich lernen. "Wer immer tut, was er schon kann, wir immer bekommen, was er schon hat", sagte einst der legendäre Henry Ford. Also fing ich an, die Dinge anders zu betrachten, anders zu bewerten und anders (besser, positiver, nützlicher) anzudenken. Diese vielen Erkenntnisse machten mir Angst. Diese Veränderung, das was da mit mir passierte, all das machte mir Angst. Weil ich es nicht kannte und ich Veränderung noch nie zuvor so bewusst gefühlt hatte. Doch ich machte stets weiter, weil ich an die bessere Version meiner Selbst glaubte und ich durfte erfahren, was für ein Überschwang an Euphorie mich überkommt, wenn ich mir selbst beweisen kann, dass es möglich ist. Nimm diesen Satz bitte heute mit:

 

Mutig ist nicht wer handelt, weil er keine Angst hat.

Mutig ist, wer handelt OBWOHL er Angst hat!

 

Du kennst das bestimmt auch. Was hast du in deinem Leben bereits erreicht, von dem du anfangs dachtest, dass es für dich nicht zu schaffen wäre?

 

Das möchte ich dir heute mitgeben:

  • Wie sieht für dich ein optimales Mindset aus?
  • Welche Handlungsmuster haben dir früher geholfen, ein Ziel zu erreichen? Sicher findest du darunter welche, die dir auch heute noch nützlich sein können.
  • Von wem kannst du lernen? Suche dir Vorbilder!
  • Es ist gut, Angst zu haben - sie zeigt dir, dass du auf dem richtigen Weg bist. Je höher deine Ziele, umso mehr wird dich deine Angst beflügeln und zu deinem Freund werden.
  • Habe Vertrauen! In dich selbst, dein Umfeld und das Schicksal.

Lebe DEIN Leben und sei großartig, denn

 

"Am Ende steht der Erfolg"

 

Ich glaube an dich!

 

Bis bald,

Kommentar schreiben

Kommentare: 0